Zur Werkzeugleiste springen

Kundgebung für den Erhalt der Theater stößt auf große Resonanz

07.03.2012 Pressemitteilung des projekTTheater Zittau e.V.

Kundgebung für den Erhalt der Theater stößt auf große Resonanz

Nachdem Jan Roscher, Leiter des projekTTheater Zittau e.V. gemeinsam mit einem breiten Bündnis aus Gewerkschaften, Vereinen und Parteien zu einer Kundgebung vor dem Zittau Theater am 12. März 2012, 18 Uhr aufgerufen hat, stößt der Aufruf auf breite Unterstützung.

Unterstützung kommt unter anderem von der ehemaligen Intendantin des Theaters der Jungen Generation Dresden, Frau Gunild Lattmann–Kretschmer. Ebenso wird das Anliegen von MdB Stephan Kühn (Grüne), von Dieter Trenkler (Theater Seniorenclub Zittau), von MdL Dr. Volker Külow (LINKE), von MdL Dr. Karl-Heinz Gerstenberg (Grüne) und vielen weiteren BürgerInnen unterstützt.

Mit der Kundgebung möchten wir deutlich machen, dass den Menschen die Theater im Landkreis MehrWert sind.“, so der Initiator Jan Roscher. MdL Dr. Külow ergänzt: Alle Beteiligten müssen gemeinsam nach Lösungen zum Erhalt der Gerhart Hauptmann-Theater GmbH Görlitz/Zittau ohne Einschränkungen und unter Wahrung der Inszenierungs- und Spielstätten Zittau und Görlitz suchen. Möge dieser Appell im Interesse sowohl der ostsächsischen Theaterkultur als auch der hier Beschäftigten, die seit Jahren bis zu 25 Prozent unter Tarif verdienen, recht bald auf offene Ohren stoßen!“.